Gemeinde Moos Gemeinde Moos

Breitbandausbau im Gemeindegebiet

Verfahren 2 - Breitbandrichtlinie Bayern

Die Gemeinde Moos strebt einen weiteren (geförderten) Breitbandausbau für noch mögliche weiße Flecken der NGA-Versorgung an. Weitere Informationen finden Sie über den folgenden Link:

http://breitband.regensburg-it.de/moos2

Verfahren 1 - Breitbandrichtlinie Bayern

Ortsteile Moos, Niederleiten, Kurzenisarhofen, Sammern, Forstern, Burgstall, Obermoos, Maxmühle und Gilsenöd

Der Breitbandausbau für die Ortsteile Moos, Niederleiten, Kurzenisarhofen, Burgstall, Obermoos, Sammern, Maxmühle, Forstern und Gilsenöd wurde an die Telekom GmbH vergeben. Hierzu wurde der Kooperationsvertrag am 28. November 2016 unterschrieben. Der Ausbau erfolgt innerhalb von 18 Monaten nach Vertragsunterzeichnung und beinhaltet Übertragungsraten von mindestens 30 MBit/s, in Teilbereichen wird auch eine Übertragungsrate von 100 MBit/s möglich sein.

Fördersteckbrief: http:/www.schnelles-internet-in-bayern.de/ablage_foerderfortschritt/pdf/11884/170123_Foerdersteckbrief_Moos.pdf

Projektbeschreibung: (noch nicht verfügbar)

Eigenwirtschaftlicher Ausbau

Ortsteil Langenisarhofen

Der Ortsteil Langenisarhofen wird eigenverantwortlich durch die Firma Amplus ausgebaut

Für weitergehende Informationen wenden sie sich bitte direkt an:

Amplus AG

Technologiecampus 4
94244 Teisnach
Telefon: 0800 / 8045-990
Fax: 0800 / 8045-991

Ihr Weg zu Amplus: